Sie sind hier: Angebote / Fahrdienst

Zur Online-Spende

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Ansprechpartner Fahrdienst

Frau
Petra Eggert
Friedrich-Bodelschwingh-Str. 15
02943 Weißwasser
Tel.: 03576 247033
Fax: 03576 247034
E-Mail: 
fahrdienst[at]drk-weisswasser[dot]de

Kontakt:

DRK-Kreisverband Weißwasser e. V.
Friedrich-Bodelschwingh-Str. 15
02943 Weißwasser
Tel.: 03576 246515
Fax: 03576 247034
E-Mail:
info[at]drk-weisswasser[dot]de

Fahrdienst für behinderte Menschen und Senioren

Foto: DRK-Weißwasser

Mit unserem Fahrdienst wollen wir Menschen mit einer vorübergehenden oder dauerhaften Behinderung das Alltagsleben und die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft erleichtern. Sei es der Weg zur Arbeit, ein Arztbesuch oder der Besuch bei Freunden und Verwandten.

Wir fahren Sie dorthin, wo Sie hinwollen!
Telefon: 03576 247033
(24 Stunden Rufbereitschaft, auch an Sonn- und Feiertagen)

  • Unsere Spezialfahrzeuge sind behindertengerecht ausgestattet. Durch die spezielle Ausstattung der Fahrzeuge brauchen Rollstuhlfahrer z. B. ihren Rollstuhl während der Fahrt nicht zu verlassen.
  • Gehbehinderte Personen können im Tragestuhl in der Wohnung abgeholt und wieder zurück gebracht werden.
  • Vor, während und nach der Fahrt können unsere Fahrgäste neben dem Fahrer auch durch eine Begleitperson betreut werden.
  • Wir erfüllen individuelle Beförderungswünsche, auch an Wochenenden und Feiertagen. Mit einem Fahrzeug können je nach Rollstuhlgröße mehrere Rollstühle befördert werden. Zusätzlich stehen noch weitere Sitzplätze zur Verfügung.

Unsere Leistungen:

  • Tägliche Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsplatz bzw. Ausbildungsstätte oder Schule  
  • Krankenfahrten (zum Arzt, Krankenhaus, therapeutische Behandlung etc.) *
  • Fahrten zu Kur-, Erholungs- und Rehabilitationseinrichtungen *
  • Fahrten wegen Besorgungen des täglichen Lebens
  • Fahrten zu Behörden, Banken usw.
  • Fahrten im Zusammenhang mit der Freizeitgestaltung (z. B. von Kindergarten- oder Schulkindern)
  • Flughafentransfer
  • Seniorenfahrten

* Mit Verordnung vom Arzt und Genehmigung der Fahrt durch die Krankenkasse ist nur die gesetzliche Zuzahlung zu entrichten (wenn keine Befreiung von der Zuzahlung vorliegt).

zum Seitenanfang